aktuell

Österreich (k)eine Heimat

Die papiere Brücke (1987) R: Ruth Beckermann – am Fr, 26.07. um 20 Uhr

Unser besonderer Focus richtet sich in diesem Monat auf Österreich. Alle Filme dieses Programms kreisen um den heute oft vergifteten Begriff Heimat. Sie erzählen vom schwierigen Umgang damit, von Aneignung, Ablehnung oder von der Suche danach, in Wien, seinen Kinos und den einstigen östlichen Provinzen des Reiches.  

***

Filme im Überblick:    

Drei Dokumentarfilme von Paul Rosdy:  

Der letzte Jude von Drohobytsch – R: Paul Rosdy

DER LETZTE JUDE VON DROHOBYTSCH (AT 2011) – ab 13.07.  

KINO WIEN FILM (AT 2018) – ab 11.07.  

ZUFLUCHT IN SHANGHAI (AT 1998, 16mm) – am Mi 24. Juli um 19 Uhr

***

    Drei Dokumentarfilme von Ruth Beckermann:  

Wien Retour, R: Ruth Beckermann

WIEN RETOUR (AT 1983) – am Do, 18. Juli um 19:45 Uhr  

DIE PAPIERENE BRÜCKE (AT 1987) – am Fr, 26. Juli um 20 Uhr  

HOMEMAD(E) (AT 2001) – am Di, 30. Juli 20 Uhr    

***

außerdem:  

KAVIAR (AT 2019), OmdU von Elena Tichonowa

am Fr, 05. Juli um 19:30 Uhr in Anwesenheit des Filmteams

KAVIAR, AT 2019, Regie: Elena Tikhonova
Russisch | Deutsch mit deutschen und russischen Untertiteln!

Ein russischer Oligarch will sich in Wien einkaufen, um einen verrückten Plan zu verwirklichen und lässt reichlich Schmiergeld fließen. Ein zwielichtiger Stadtrat hält da nur allzu gern die Hände auf und auch ein paar andere windige Gesellen sind mit von der Partie, weil sie das große Geld wittern.

For a better user experience, please switch your device to portrait mode.