aktuell

Nosferatu

Nun liegt er da, aufgebahrt im Foyer unseres Kinos, Nosferatu der Pestbringer oder auf Rumänisch Nesuferitu der Unausstehliche und verweist auf die für den 26. August vor den Toren des Kinos, in der gesperrten Greifenhagener Straße geplanten Aufführung des Films. Seit der Wiedereröffnung am 1. Juli mühen uns im richtigen Umgang mit der Coronapest. Nach der Legende vermag nur das Licht die Krankheit und Gestalt des Untoten zu vertreiben. Vielleicht gelingt das ja wirklich mit Lichtspielen. Und wenn auch wirklich alle Ämter mitspielen sollten, lassen sich angemessener Abstand und die so sehnlich vermisste Nähe beim Freiluftkino glücklich vereinen. Bis zum Redaktionsschluss lag uns noch keine endgültige Zusage für die geplante Veranstaltung vor. Über Neuigkeiten informieren wir umgehend an dieser Stelle.

Für die Leihgabe der lebensgroßen Figur des NOSFERATU nach dem Film von Friedrich Wilhelm Murnau bedanken wir uns sehr herzlich bei unserem Kooperationspartner dem Filmmuseum Potsdam.

Dank an:

For a better user experience, please switch your device to portrait mode.