aktuell

Ein 3G-Nachweis (geimpft, getestet oder genesen) ist für alle Vorstellungen erforderlich!

*** ***

LANGE NACH DER SCHLACHT

Auftaktfilmabend novinki-Seminar

mit Gästen und Filmgespräch

am Donnestag,

21. Oktober um 19 Uhr

Vorbestellung empfohlen!

Der Auftaktfilmabend für das Seminar „Filmische Expeditionen in Osteuropa – Filmkritisches Schreiben“ (novinki-Seminar)zeigt am 21. Oktober im Vorfeld des 31. FilmFestival Cottbus – Festival des osteuropäischen Films und in Zusammenarbeit mit der Mediothek des Osteuropa-Instituts der Freien Universität Berlin, der Universität Potsdam und dem FilmFestival Cottbus (FFC) den Dokumentarfilm Lange nach der Schlacht von Eduard Schreiber und Regine Kühn.

An dem anschließenden Filmgespräch nehmen teil: Programmdirektor des FFC Bernd Buder, Rainer Ackermann (Produzent) und Fritz Hartthaler (Ausführender Produzent). Moderiert wird das Gespräch von Irine Beridze (FU Berlin).

Im Rahmen dieses Kooperationsprojektes wird im kommenden Wintersemester das Seminar „Filmische Expeditionen in Osteuropa –Filmkritisches Schreiben“ (novinki-Seminar) angeboten, das sich an Studierende richtet, die am osteuropäischen Film und am filmkritischen Schreiben interessiert sind. Das Seminar wird geleitet von Irine Beridze (FU Berlin) und PD Dr. Brigitte Obermayr (Universität Potsdam).

*** ***

*** ***

russische Originalfassung mit dt. UT – täglich ab 16.09.21

*** ***

Śniegu Już Nigdy Nie Będzie – Polnische Originalfassung mit dt. UT

*** ***

Rumänische Originalfassung mit deutschen UT

For a better user experience, please switch your device to portrait mode.